Praxis für Psychotherapie (Verhaltenstherapie)
Dipl.-Psych. Annett Kleinert
Pichelsdorfer Str. 148, 13595 Berlin-Spandau (Wilhelmstadt)

Verhaltenstherapie für Erwachsene

  • Die Verhaltenstherapie ist eine von den Krankenkassen anerkannte, wissenschaftliche Heilmethode. Sie ist stark an den Symptomen orientiert und zielt auf eine Veränderung des problematischen Erlebens und/oder Verhaltens. Die speziellen Verfahren sollen dem Betroffenen helfen, seine Kompetenzen zu verbessern und wieder mehr Symptomkontrolle zu erreichen.
  • Die moderne Verhaltenstherapie vereinigt eine große Anzahl unterschiedlicher Techniken und Behandlungsmaßnahmen. Sie alle gehen davon aus, dass menschliches Verhalten, Denken, Fühlen und teilweise sogar körperliche Reaktionen erworben, also erlernt werden und - wenn sie sich als unangemessen oder problematisch erweisen - verändert werden können.
  • Die Verhaltenstherapie zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass sie gegenwartsbezogen, problemlöseorientiert und damit in erster Linie pragmatisch ist.
  • Ziel ist es, in einem überschaubaren Zeitrahmen möglichst konkrete Lösungswege zu erarbeiten.
  • Wesentliche Merkmale der Verhaltenstherapie sind außerdem der transparente Ablauf sowie die aktive Mitarbeit der Patienten und Patientinnen.